Sie sind hier

Selbstständig machen mit einem Umzugsservice

Umzugsservice

Aus der eigenen Lebenserfahrung heraus wissen viele Menschen, wie viel Arbeit mit einem Umzug verbunden ist: Möbel müssen abgebaut, verladen und schließlich in der neuen Wohnung wieder aufgebaut werden. Auch Kellerräume müssen vollständig geleert werden, sodass eine Wohnung besenrein an den Vermieter übergeben werden kann. Berufstätige finden oft nicht die Zeit, sich um alles in Eigenregie zu kümmern. Insofern ist an vielen Standorten mit einer hohen Nachfrage in puncto Umzugsservice zu rechnen. Mit der richtigen Planung von Beginn an kann es durchaus ein erfolgreiches Geschäftsmodell werden, sich mit einem Umzugsservice selbstständig zu machen. Dieser Beitrag möchte die wesentlichen Rahmenbedingungen für den Weg in die Selbstständigkeit praxisnah skizzieren und so eine erste Orientierung für interessierte Existenzgründer ermöglichen.

Selbstständigkeit mit einem Umzugsservice: Was interessierte Gründer hier erfahren

  • Hinweise zur ganzheitlichen Konzepterarbeitung
  • Notwendige Analysen für die Geschäftsausrichtung
  • finanzielle und serviceorientierte Aspekte
  • Wahl der Rechtsform für ein zu gründendes Umzugsunternehmen
  • zentrale Formalitäten für einen Umzugsservice
     

Wie aus der Geschäftsidee ein ausgereiftes Konzept wird

Existenzgründer sind gut beraten, die Geschäftsidee in Bezug auf einen Umzugsservice sorgfältig und vor allem ganzheitlich zu planen. Das bedeutet, dass alle relevanten Geschäftsfelder zielorientiert aufeinander abgestimmt werden sollten. Der Businessplan ist der richtige Ort für diese fundamentale Strategiearbeit. Und diese Arbeit kann sich buchstäblich auszahlen, wenn externe Geldgeber von der Rentabilität der Geschäftsidee überzeugt werden können und somit in das Geschäft investieren werden. Der Businessplan sollte alle Geschäftsfelder kompakt und aussagekräftig beleuchten, wobei realistische und möglichst belegbare Annahmen zu Grunde gelegt werden sollten. Vor allem der Planung der Finanzen kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Insgesamt muss für externe Betrachter in einem Businessplan schnell ersichtlich werden, worin die konkreten Chancen des Geschäftsmodells liegen. Dazu sollte verdeutlicht werden, wo die Alleinstellungsmerkmale des Umzugsservices liegen, die aus Kundensicht als attraktive Mehrwerte wahrgenommen werden.
 

Die Kosten entscheiden über nachhaltigen Erfolg

Und dies gilt in jeder Hinsicht! Zu Beginn sollte der Kapitalbedarf möglichst exakt beziffert werden, sodass sich keine Liquiditätslücken ergeben, die unternehmerische Handlungsspielräume schnell einschränken. Was die Kosten für die notwendige Fahrzeugflotte betrifft, so sind neben dem Kauf auch andere, betriebswirtschaftlich flexiblere Optionen zu prüfen. Gekaufte Transporter werden als Anlagevermögen über einen bestimmten Zeitraum abgeschrieben (vergl. AfA-Listen), wobei die Absetzungen aus buchhalterischer Sicht einen Aufwand darstellen. Um die Gesamtkosten zu Beginn möglichst gering zu halten, sollte über die Option des Leasings ernsthaft nachgedacht werden. Natürlich ist es auch eine prüfenswerte Option, zunächst mit gebrauchten Fahrzeugen zu operieren, bevor das Geschäft richtig angelaufen ist.
 

Basis für unternehmerischen Erfolg: Standortanalyse und Aktionsradius bestimmen

Die Standortanalyse spielt eine essentielle Rolle in Bezug auf den angestrebten unternehmerischen Erfolg. Folgende Fragen sollte bei der Standortanalyse berücksichtigt werden:

  • Wie sieht die Nachfrage am Standort aus? (die Bewertung sollte möglichst zahlenbasiert erfolgen)
  • Wie sieht es mit der Konkurrenz und deren Leistungsumfang aus?
  • Welcher Aktionsradius ist aus betriebswirtschaftlicher Perspektive noch vertretbar?
  • Ist also eine Angebotslücke vorhanden, die der Umzugsservice füllen kann?

Bei der Wahl des Aktionsradius kommen auch wieder die schon angesprochenen Kostenaspekte ins Spiel. Bei der Kalkulation von Angeboten für Kunden müssen alle Kosten einbezogen werden. Es sollte immer auch eine Gewinnmarge einkalkuliert werden, schließlich sollte das Unternehmen ja nicht nur kostendeckend arbeiten. Bei der Gestaltung von Preisen sollte die Konkurrenz einbezogen werden, um sich strategisch möglichst klug zu platzieren. Die Angebote für Kunden müssen letztlich für beide Seiten attraktiv bzw. annehmbar sein.
 

Umzugsservice: Was Kunden wollen

Ein Umzug ist immer mit Stress und Ungewissheit verbunden, schließlich steht der Start in einen neuen Lebensabschnitt vor der Tür. Insofern sollte ein Umzugsservice Kunden buchstäblich alle Lasten abnehmen. Idealerweise können Kunden einen ganzheitlichen Serviceumfang nutzen, der ihnen den Umzug zu angenehm wie nur möglich macht. In dieser Branche ist es üblich, Kunden feste Preise anzubieten, sodass mit keinen bösen Überraschungen zu rechnen ist. Natürlich müssen Umzugsunternehmer genau erfragen, was alles in welchem Radius transportiert und erledigt werden soll. Wie viel Personal und Transportvolumen wird in welchem Zeitraum benötigt? Auf Grundlage dieser Daten können individuelle Angebote für Kunden in betriebswirtschaftlicher vorteilhafter Weise erstellt. Für die aussagekräftige Angebotserstellung ist eine telefonische Erstberatung sinnvoll. Bei vielen Anbietern ist es auch möglich, online mit einem Formular die Arbeiten rund um den Umzug zu konkretisieren.
 

Zielgruppe erweitern: Darf es noch mehr Service sein?

Da nicht wenige Kunden einen ganzheitlichen Service wünschen, können neben dem reinen Umzug bzw. Verladen und Transportieren auch andere Leistungen in Betracht kommen. Zu denken ist in diesem Kontext an Entrümpelungs- und professionelle Montagearbeiten. Auf diese Weise können Kunden nach der Inanspruchnahme des Umzugsservices idealerweise schon den Abend des Umzugstages im neuen Zuhause genießen. Für kostenbewusste Kunden mit geringem Budget kann in strategischer Hinsicht aber auch ein Fokus auf einen reinen Umzugsservice (also nur Verladen und Transport) Sinn machen, zumal hierfür in der Startphase weniger unternehmerische Ressourcen bzw. Personal notwendig sind.
 

Praxistipp für die Personalressourcen eines Umzugsservices:

Was die flexible Beschaffung von Personal angeht, so arbeiten Umzugsunternehmen sehr oft mit Studenten zusammen. Im Internet gibt es entsprechende Vermittlungsplattformen, die hierfür genutzt werden können. Mit Blick auf eine langfristige Entwicklung kann es Sinn machen, sich einen festen Stamm an Personal aufzubauen, was jedoch eine konstant gute Auftragslage voraussetzt.
 

Umzugsunternehmensgründung: Wahl einer geeigneten Rechtsform für das Umzugsunternehmen

Im Rahmen der Unternehmensgründung sollte auch die Rechtsform mit Bedacht gewählt werden, da hiermit neben Handlungsbefugnissen vor allem auch die Haftungsverhältnisse für den Fall des Scheiterns geregelt werden. Je nach Größe des angestrebten Umzugsservices und der so entstehenden Kosten kann es auch Sinn machen, sich mit mehreren Geschäftspartnern zusammenzuschließen, um das unternehmerische Risiko zu teilen. Allerdings sollte der Gesellschaftsvertrag so gestaltet werden, dass die Befugnisse aller Gesellschafter von vorherein klar sind. Dies sollte für den Innen- und Außenbereich gelten. Ein gegründetes Unternehmen muss ebenfalls im Handelsregister eingetragen werden.
 

Marketing und Kundengewinnung für eine Umzugsfirma

Für die Vermarktung des Umzugsservice wird das Internet mit Sicherheit eine zentrale Rolle spielen. Eine entsprechend suchmaschinenoptimierte Homepage sollte für Kunden eine erste, immer erreichbare Anlaufstelle sein. Hier sollten sie sich über das Leistungsspektrum aussagekräftig informieren können. Ferner sollte die Möglichkeit bestehen, ein individuelles Angebot anzufordern. Idealerweise wird die Internetseite so optimiert, dass suchende Kunden in der Region X auf die Dienste des Umzugsservice bei der Recherche stoßen. Eine sinnvolle Erweiterung können Annoncen in regionalen Zeitungen sein, die zum definierten Aktionsradius passen. Solche Anzeigen können auch im Internet (Stichwort Google Adwords) geschaltet werden. Der große Vorteil dieser Form des Internetmarketings ist, dass die Werbekampagnen gezielt regional ausgerichtet werden können. Diese Art von Werbung ist für Kunden alles andere als störend, denn sie bekommen das präsentiert, wonach sie ohnehin gerade suchen. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht sehr vorteilhaft ist, dass in der Regel nur für einen tatsächlichen Klick auf eine Werbeanzeige gezahlt werden muss. Die bloße Ansicht einer Werbeanzeige, die ebenfalls schon eine Kontaktaufnahme bewirken kann, ist in der Regel kostenlos.
 

Güterkraftverkehrsgesetz: Formale Voraussetzungen für die Selbstständigkeit mit einem Umzugsservice

Generell handelt es sich bei einem Umzugsservice um eine gewerbliche Tätigkeit, die vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit anzumelden ist. Durch ihr grundlegendes Wesen handelt es sich im weiteren Sinne auch um ein Transportunternehmen, sodass das Gesamtgewicht der Fahrzeuge für die bei der Gewerbeanmeldung vorzulegenden Genehmigungen entscheidend ist. Generell sind so genannte Kleintransporter für Umzüge bis 3,5 Tonnen genehmigungsfrei. Sofern der Umzugsservice nur mit diesen Fahrzeugen operiert, dann ist im Rahmen der notwendigen Gewerbeanmeldung nicht mit einer Erlaubnispflicht zu rechnen. Sobald aber die Fahrzeuge in der Flotte das Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen übersteigen, so ist eine Genehmigung gemäß Güterkraftverkehrsgesetz zu erwirken. Sofern Transporte über die Grenzen Deutschlands hinaus im Leistungsspektrum vorgesehen sind, so ist auch eine entsprechende Eurolizenz zu erwirken.
 

Kompakte Kurzzusammenfassung: selbstständig machen mit einem Umzugsservice

  1. Der Plan, sich selbstständig mit einem Umzugsservice zu machen, sollte in einem Businessplan konkrete, überzeugende und vor allem strategisch durchdachte Züge annehmen. Nur so werden Geldgeber überzeugt werden können, um den anfänglichen Kapitalbedarf zu decken
  2. Eine Standortanalyse ist die Grundlage für eine nachhaltige Geschäftsausrichtung
  3. Die Kalkulation von Preisen/Angeboten sollte immer Gewinnmargen enthalten, da eine reine Kostendeckung auf lange Sicht nicht ausreichend sein wird
  4. Das angebotene Leistungsspektrum sollte dem Namen Umzugsservice gerecht werden und möglichst umfassend sein, da sich so aus Kundensicht attraktive Mehrwerte ergeben
  5. Für die Vermarktung der Umzugsdienstleistungen bzw. die Auftragsakquise kann eine suchmaschinenoptimierte Homepage wertvolle Dienste leisten
  6. Vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit ist ein Gewerbe anzumelden. Überschreiten die Transporter das Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, so ist eine Genehmigung nach dem Güterkraftverkehrsgesetz zu erwirken.

Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2017 zwischen... [ weiter ]

Das könnte Sie auch interessieren

Handyshop
Selbstständig machen mit einem Handyshop

Wer das Angestelltendasein oder eine Phase der Arbeitslosigkeit hinter sich lassen will, hat vielleicht schon mit dem Gedanken gespielt, sich mit einem Handyshop selbstständig zu machen....

Selbstständig machen mit einem Hausmeisterservice

Wer sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen möchte, sollte wissen worauf er achten muss, damit dieses Vorhaben von Erfolg gekrönt wird. Die folgenden Tipps dienen zur Orientierung und können dabei helfen effektiv vorzugehen.
 ...

Rabatte
Selbstständig machen mit einem Schnäppchenmarkt

Wer sich mit einem Schnäppchenhandel selbstständig machen möchte, sollte die strategischen Rahmenbedingungen genau kennen bzw. sich zielfokussiert danach ausrichten....

Selbstständig machen mit einem Reisebüro

Die Menschen fahren immer in den Urlaub, sogar in der Zeit, als viele Branchen ob der Wirtschaftskrise "jammerten". Die Reisebranche dagegen wächst beständig und mit Reisen lässt sich durchaus Geld verdienen. Sogar mit wenig Kosten lässt sich in der Reisebranche beispielsweise mit einem Home-Reisebüro eine Existenz aufbauen. ...

Trödelladen
Selbstständig machen mit einem Trödelladen

Wer eine Leidenschaft für Liebhaberstücke und den An- und Verkauf von Waren hat, kann mit dem Plan spielen, sich mit einem Trödelladen selbstständig zu machen....