Vorlage für GmbH Geschäftsführer Vertrag

    Geschäftsführervertrag
    © johannesspreter - fotolia.com

    Selbstständige, die ein mehr oder weniger kleines Unternehmen ins Leben rufen, machen zu Beginn in der Regel alles selber. Je nach eigenen Erfahrungen oder bei fehlenden Ressourcen kann es zu einem späteren Zeitpunkt Sinn machen, einen Geschäftsführer einzustellen. Eine solche in der Praxis nicht selten vorzufindende Lösung bietet sich auch an, wenn das Geschäft gut läuft und man sich selber zeitlich ein wenig zurücknehmen möchte. In diesem Fall kann mit einem GmbH Geschäftsführer Vertrag für verlässliche Sicherheit gesorgt werden, da von Beginn an klare Befugnisse herrschen. Doch was gehört in einen solchen Vertrag? Welche Aufgaben hat ein Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung dementsprechend? Und inwiefern können Vorlagen für einen GmbH Geschäftsführer Vertrag eine sinnvolle Alternative sein? Diesen Fragen wird im Folgenden in kompakter Form nachgegangen.
     

    Welche Aufgaben haben GmbH Geschäftsführer? Was Bedarf einer rechtlichen Regelung?

    Generell können die Befugnisse von Geschäftsführern breit gefächert sein. Nach außen vertritt er in der Regel das Unternehmen, wobei er Rechtsgeschäfte verbindlich abschließen kann. Er ist demnach maßgeblich für die operative und strategische Geschäftsführung verantwortlich. Was das Innenverhältnis jedoch angeht, so lassen sich die Rechte des Geschäftsführers eingrenzen, was ganz im Sinne des oben genannten Szenarios wäre. Es versteht sich von selbst, dass alle Entscheidungen den Zielen bzw. dem Wohle des Unternehmens dienen müssen. In diesem Sinne ist der Geschäftsführer auch für Fehlentscheidungen verantwortlich, für die er ggf. auch haften muss, wenn er Stammkapital eingebracht hat. Was die oben angesprochenen Ressourcen angeht, so kann es nach einem rasanten Wachstumskurs auch erforderlich werden, dass sich mehrere Geschäftsführer die Aufgaben (typischerweise nach Unternehmensbereichen) teilen. Auch in diesem Falle kann ein Vertrag für einen Geschäftsführer einer GmbH für Klarheit sorgen. Vergessen werden darf aber nicht, dass der/die Geschäftsführer trotz beachtlicher Machtfülle nicht alles im Alleingang entscheiden können, haben doch die Gesellschafter ein Weisungsrecht und somit im Einzelfall einen starken Einfluss auf die Geschäftsführung. So kann es der Fall sein, dass ein Gründer einen Geschäftsführer einstellt, aufgrund seiner Unternehmensanteile aber im Hintergrund immer noch die letzte Entscheidung trifft. In diesem Sinne wäre ein Vertrag für einen GmbH Geschäftsführer mit einem Anstellungsvertrag vergleichbar, der um spezifische Inhalte erweitert wird.
     

    Inhalte eines GmbH Geschäftsführer Vertrages

    In jedem Vertrag sollten die folgenden Punkte enthalten sein: Wichtig sind Schilderungen zum Aufgabenbereich, um für klare Zuständigkeiten zu sorgen. Die Entscheidungswege sind somit geklärt. Die Dauer des Vertrages ist ebenso aufzuführen wie Hinweise zu Kündigungsfristen. Neben den Bezügen sollten auch Angaben zu Urlaubstagen und Regelungen der Gehaltsfortzahlungen im Falle von Krankheit, Unfall oder Tod getroffen werden. Mit der Tätigkeit verbundene Reisekosten sind auch vertraglich zu fixieren. Neben üblichen Verschwiegenheitspflichten und individualisierbaren Schlussbestimmungen kommt dem nachvertraglichen Wettbewerbsverbot eine wichtige Rolle zu, damit Konkurrenzunternehmen nicht unmittelbar von relevantem Insiderwissen profitieren können. Was den generellen formalen Ablauf betrifft, so muss der Geschäftsführer von der Gesellschaft bestellt werden. Dieser Vorgang muss auch in das Handelsregister eingetragen werden.
     

    Erforderliche Rechtssicherheit: Vorlagen für einen GmbH Geschäftsführer Vertrag beinhalten alles Wesentliche

    Wer die geschilderte Vertragsmaterie für komplex hält, sollte auf Vorlagen für einen solchen Geschäftsführer Vertrag zugreifen. Somit wird sichergestellt, dass alle relevanten Bestimmungen in einer rechtsverbindlichen Form schriftlich fixiert werden. Die unternehmensinternen Befugnisse können für den Innen- und Außenbereich von Beginn an klar geregelt werden. Auch ohne fundierte Expertenkenntnisse lässt sich ein solcher Vertrag mit einer Vorlage zeitnah aufsetzen bzw. individualisieren, sodass es sich um eine handlungsorientierte Lösung handelt.

     

    Vorteile professioneller Vorlagen für einen GmbH Geschäftsführer Vertrag in der Zusammenfassung:

    • Die komplexe Vertragsmaterie in puncto GmbH Geschäftsführer Vertrag kann auch ohne fundiertes Fachwissen mit einer Vorlage schnell beherrscht werden
    • Die Individualisierung ist nach dem Download schnell möglich (im Zweifelsfall sollte eine externe Beratung hinzugezogen werden)
    • Alle relevanten Themen sind in einer Vorlage enthalten, sodass eine ganzheitliche Lösung mit erforderlicher Rechtssicherheit erreicht wird
    • Neben den Befugnissen im Außenbereich können vor allem solche für den Innenbereich individuell geregelt werden.

    Das könnte Sie auch interessieren...

    Vollmacht
    Vollmachten sorgen in Betrieben für klare Befugnisse

    Sobald ein Unternehmen mit mehreren Gesellschaftern gegründet wird, müssen die Befugnisse nach innen und außen klar geregelt werden. Je nach Rechtsform müssen etwaige Vertretungsbefugnisse auch im Handelsregister eingetragen werden. Geschäftspartner können sich so schnell ein Bild darüber verschaffen, wer wozu in der Lage ist.

    Vorlagen für einen GbR Gesellschaftsvertrag nutzen

    Wer sich in bestimmten Bereichen selbstständig machen und nicht als eingetragener Kaufmann (e.K.) agieren möchte, muss sich auf der Suche nach Alternativen in puncto Rechtsform machen. Gerade Geschäftsmodelle, bei denen Zusammenschlüsse mit anderen Unternehmern bzw.

    Handelsrecht
    Vorlage für die Anmeldung einer GmbH beim Handelsregister

    Wer sich für den Weg in die Selbstständigkeit entscheidet, sieht sich als Existenzgründer gerade in der Startphase mit vielen Planungsaufgaben und notwendigen Formalitäten konfrontiert. Hierzu zählen insbesondere die Gewerbe- und Handelsregisteranmeldung, wobei letztere von der Rechtsform abhängt.