Sie sind hier

Geschäftsklima: Im deutschen Mittelstand herrscht großer Optimismus

Konjunktur - Würfel

Aus einer aktuellen Mitteilung der Förderbank KfW geht hervor, dass das Geschäftsklima im hiesigen Mittelstand ein neues Rekordhoch erreicht hat. Neben den mittelständischen Betrieben erwarten aber auch Großunternehmen weiterhin gute Geschäfte. Insofern stehen alle Zeichen auf einen anhaltenden Wachstumskurs in Deutschland, wie er auch von Wirtschaftsinstituten prognostiziert wird.
 

Aktuelle Daten zum Geschäftsklimaindex

Der Geschäftsklimaindex spiegelt die Erwartungen und die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage wider, sodass er als aussagekräftiger Gradmesser für die kommende Entwicklung gesehen werden kann. In dieser Hinsicht darf mit Zuversicht auf die folgenden Monate und ggf. auch Jahre geblickt werden, denn im Juni 2017 ist der Index bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) um knapp 5 % angestiegen. Normalerweise sind schon Anstiege von über 2 % eher eine Seltenheit. Der Geschäftsklimaindex, der bei Wirtschaftsexperten ein hohes Ansehen genießt, rangiert nun bei 28 Punkten. Hierbei handelt es sich um einen neuen Rekord. Hinzu kommt die Zuversicht von immer mehr Firmen, dass die gegenwärtige Situation sich sogar noch weiter verbessern wird. Auch der Arbeitsmarkt liefert hierzu passende Werte, war doch die Zahl der Arbeitslosen zuletzt so gering wie seit Anfang der 90er Jahre nicht mehr.
 

Welche konkreten Gründe gibt es für diesen Optimismus?

Die KfW macht für den großen Optimismus vor allem die wachsende Weltkonjunktur sowie die nunmehr geringeren politischen Risiken in Europa verantwortlich. Zudem sind die Auftragsbücher branchenübergreifend gefüllt, die deutsche Exportwirtschaft boomt. Gestützt wird die positive Stimmung im Vergleich zu früheren Jahren vor allem auch von einer konstant hohen Binnennachfrage bzw. vom hohen privaten Konsum.
 

Der mittelständische Großhandel ist noch optimistischer

Ein Blick auf die aktuellen Zahlen zeigt, dass der Optimismus besonders im mittelständischen Großhandel sehr stark ausgeprägt ist. In dieser Branche konnte der Index um satte 12,1 % zulegen. Insofern können Existenzgründungen in diesem Bereich in den nächsten Jahren gute Gesamtbedingungen nutzen, sofern natürlich eine ganzheitliche Strategieausrichtung erfolgt und wesentliche Änderungen zeitnah erkannt werden. Der anhaltende Optimismus von Baufirmen zeigt, dass es auch in dieser Branche stabil zugehen sollte in der kommenden Zeit. Ungeachtet dessen herrscht vielerorts großer Sanierungsbedarf und neuer Wohnraum muss in Ballungsgebieten geschaffen werden. Der industrielle Mittelstand weist an Plus von 4,1 Punkten auf und rangiert nun bei 25,9. Weniger optimistisch ist dagegen die Großindustrie, die mit einem Plus von 0,7 Zählern aber ebenfalls bei einem sehr hohen Wert von 25,1 liegt.

Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2017 zwischen ... [ weiter... ]

Das könnte Sie auch interessieren

Schriftzug Papier just start
Start-up Report 2017: 95 % aller Gründer würden erneut gründen

Eine aktuelle Studie des Digitalverbandes Bitkom zeigt, dass die große Mehrzahl der Gründer ihre Entscheidung nicht bereut, auch wenn der Weg in die Selbstständigkeit mit viel Arbeit und ...

Bahnhof Schild Lehrstelle
Trotz Rekordbeschäftigung gibt es weniger Ausbildungsplätze

In den letzten Monaten wurden immer wieder neue Höchststände mit Blick auf die Beschäftigungszahlen hierzulande gemeldet....

Kleinen Unternehmen fehlt es oft an Handlungs- und Strategiefähigkeit

Eine interessante Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung sowie Prognos zeigt die Stärken und Schwächen von kleinen und mittelständischen Unternehmen in ...

Startup Arbeitsvertrag
Start-up Unternehmen schaffen durchschnittlich 18 neue Arbeitsplätze

Oft schon wurde über den wichtigen Beitrag von Existenzgründern für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung berichtet....

Alternativen zu den großen Warenwirtschaftssystemen

Warenwirtschaftssysteme vereinfachen die Geschäftsprozessabläufe, dienen der Fehlerminimierung und der Verwaltung, sind hilfreich im Controlling und lassen strukturierte ...