Warum die Aktualität einer Firmenwebseite wichtig ist

KrankenkassenrechnerFirmenwagen FAQKostenloser Fördermittelcheck

Einleitend sollte zunächst festgestellt werden, dass eigentlich überhaupt kein Unternehmen (und sei es noch so klein) auf eine moderne Firmenwebseite verzichten sollte. Sie ist eine Art virtuelle Visitenkarte und erster Schritt zur Kontaktaufnahme für Interessierte in einem. Zudem ist eine Firmenwebseite immer erreichbar, 24 Stunden rund um die Uhr und das weltweit. Welcher Unternehmer/Existenzgründer kann ‚freiwillig‘ auf eine solch reichweitenstarke Vermarktungsplattform verzichten, mit der sich zudem Grenzen überschreiten und somit internationale Absatzmärkte erreichen lassen.

Die Informationsmöglichkeiten von Suchmaschinen haben das Konsumentenverhalten nachhaltig revolutionier. Hinzu kommt, dass das geänderte Konsumverhalten geradezu nach einer Firmenwebseite ruft: So haben jetzt schon über 50 % aller Suchanfragen einen kommerziellen Hintergrund. Und immer mehr Kunden, die ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung beauftragen wollen, informieren sich vorher gezielt online: Welche Optionen gibt es? Wie gestalten sich die Preise? Genau hier gilt es, für Existenzgründer präsent zu sein, um von Beginn an alles für einen wachsenden Kundenstamm zu unternehmen. Doch wer in der Flut der milliardenfachen Suchanfragen gefunden werden will, muss möglichst weit oben platziert sein. Untersuchungen zeigen, dass in der Regel nur die ersten 5 Ergebnisse bei Suchmaschinenanfragen Beachtung finden. Wer irgendwo im Nirgendwo rumdümpelt, wird mit seiner Firmenwebseite keine Kunden gewinnen können. Letztlich ist sowohl für Google als auch potenzielle Kunden das Kriterium der Aktualität entscheidend.

Geschäftserfolg durch eine aktuelle Firmenwebseite: Welche Schwerpunkte in diesem Beitrag erörtert werden:

  • Welche Faktoren sind für den Erfolg im Internet entscheidend?
  • Welche Rolle spielt dabei insbesondere die Aktualität?
  • Welche aktuellen Trends gilt es strategisch zu berücksichtigen?
  • Worin liegt die große Chance einer Firmenwebseite?
  • Welches Fachwissen wird benötigt?
     

Was entscheidet eigentlich über den Erfolg im Internet?

Aus den Augen, aus dem Sinn: So einfach lässt sich die Funktionsweise von Suchmaschinen zusammenfassen. Nur Seiten, die optimiert sind und weit oben ranken, werden häufig besucht. Hohe Besuchszahlen steigern die Wahrscheinlichkeit, dass Produkte bestellt oder Dienstleistungen beauftragt werden. Insofern kann eine optimierte Firmenwebseite einen unmittelbar messbaren Beitrag zur Unternehmensentwicklung leisten! Damit eine Firmenwebseite aber gefunden wird, muss sie suchmaschinenoptimiert sein. Hierzu zählen in erster Linie optimierte Texte, die in jeder Hinsicht einzigartig und informativ sind. Kopierte Texte sind Gift für das eigene Ranking, ganz zu schweigen davon können sie kostenintensive Abmahnungen zur Folge haben. Zudem sollten Texte funktionale Keywords enthalten, nach denen Kunden suchen. Solche Keywords sind der Schlüssel zum Erfolg, damit Kunden auch tatsächlich auf der eigenen Webseite landen, und nicht etwa bei der Konkurrenz. Wonach suchen Kunden also aktuell, wenn sie die Leistungen eines Unternehmens googeln wollen?

Zudem spielen weitere Faktoren wie die Seitenstruktur und Ladezeiten eine Rolle. Die Aktualität ist sehr relevant, da der Suchmaschinenriese Google Änderungen bzw. neuen Content positiv bewertet. Wer über einen längeren Zeitraum nichts an der Seite ändert, wird aus Sicht der Suchmaschine uninteressant bzw. nicht mehr thematisch relevant. Die thematische Relevanz ist das A & O der Suchmaschinenoptimierung, und zwar auch für Kunden, denn schließlich wollen diese mit höchst relevanten Informationen in Bezug auf ihre Anfrage versorgt werden. Wer das mit seiner Firmenwebseite schafft, leistet einen effektiven Beitrag zur Kundengewinnung.
 

Kaltakquise 2.0: Automatisierte Kundengewinnung mit einer stets aktuellen Firmenwebseite vorantreiben

Ist eine Firmenwebseite nach allen Regeln der "SEO" Kunst optimiert, so ist sie eine attraktive und reichweitenstarke Anlaufstelle für Kunden. Die Kundenakquise kann quasi automatisiert werden, auch der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen kann in dieser Hinsicht gezielt vorangetrieben werden. Wenn man so will, dann ist eine aktuelle Firmenwebseite immer im Einsatz für die unternehmerischen Ziele. Nicht zu vergessen ist, dass sie als virtuelle Visitenkarte auch einen effektiven Beitrag zur Imagepflege leisten kann. Und selbst Webseitenbesucher, die nicht sofort Kunden werden, können zu einem späteren Zeitpunkt gewonnen werden, wenn eine entsprechende Spur im Gedächtnis gelegt wurde.
 

Aktualität ist auch vom Kunden aus zu denken!

Aktualität ist in dieser Hinsicht nicht nur technisch zu sehen, sondern auch inhaltlich: Wenn ein möglicher Kunde auf die Seite stößt, will er mit relevanten und aktuellen Infos versorgt werden. Gibt es aktuelle Aktionen? Sind Produktneuheiten erhältlich? Eine Firmenwebseite, die seit Jahren gleich aussieht und nichts ‚Neues‘ zu bieten hat, kann freilich keine Überzeugungskraft ausüben. Aktualität kann etwa durch Blog- oder Fachbeiträge gesichert werden, die Kunden einen thematisch sehr relevanten Mehrwert bieten. Gleichzeitig tragen solche aktuellen Themenbeiträge zur Kundenbindung bei, da eine gewisse Erwartungshaltung erzeugt wird.
 

Alles eine Frage der perfekten Darstellung: die wachsende Bedeutung der mobilen Webseiten

Wer mit seiner Firmenwebseite aktuell sein will, muss auch auf eine perfekte Darstellung Wert legen. Mittlerweile wird nicht mehr nur am heimischen PC gesurft, denn Tablets und leistungsstarke Smartphones öffnen überall das virtuelle Tor zum World Wide Web. So nützt z.B. die aufwändigst designte Firmenwebseite nichts, wenn sie auf Smartphones nicht richtig dargestellt wird. Gefragt ist eine automatische Anpassung an das Endgerät, um für einen perfekten Auftritt zu sorgen (Stichwort responsive Design). Nichts ist für potenzielle Kunden abschreckender, als eine Firmenwebseite, die keinen Durchblick ermöglicht. Da gerade die mobilen Internetsurfer eine wachsende Kaufkraft zeigen, sollte auf diese Zielgruppe Rücksicht genommen werden. Aktualität bedeutet somit auch, alle zeitgemäßen technischen Möglichkeiten konsequent auszuschöpfen. Im Übrigen spielt ein einladendes Design sicher mit Blick auf den wichtigen ersten Eindruck eine gewisse Rolle, die Übersichtlichkeit sollte aber niemals darunter leiden.
 

Kritischer Faktor Knowhow: Im Zweifelsfall ist eine professionelle Beratung sinnvoll

Es ist deutlich geworden, dass Aktualität bei der Suchmaschinenoptimierung durch eine gewisse Komplexität geprägt ist. Neben dem erforderlichen Knowhow sind auch entsprechende Zeitressourcen einzuplanen, um am Ball zu bleiben. Existenzgründer und Unternehmer, die über ein solches Fachwissen nicht verfügen, ihre Firmenwebseite aber als entscheidenden Wachstumsmotor erachten, sollten professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um die Aktualität in jeder Hinsicht ganzheitlich zu wahren. Zwar entstehen durch die Erstellung bzw. Optimierung einer Firmenwebseite mitunter hohe Kosten, diese amortisieren sich aber in der Regel sehr schnell, wenn die Webseite die Verkäufe ankurbelt. In strategischer Hinsicht herrscht zudem Klarheit, da sich Verbesserungen immer konkret messen zahlen (Wie haben sich die Besucherzahlen und Ranking-Werte in Bezug auf relevante Keywords entwickelt?). Insofern lässt sich bei allen Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung in der Regel ein hohes Maß an Transparenz genießen.
 

Kein Erfolg mit Inhalten von gestern: Zusammenfassung und Ausblicke zur erfolgskritischen Aktualität einer Firmenwebseite

Wer sich nur kurz mit den Entwicklungen und Möglichkeiten des Internets als Wachstumsraum befasst, wird die Unverzichtbarkeit einer Firmenwebseite schnell erkennen. Doch eine solche Webseite ist kein Selbstzweck und schon gar kein Selbstläufer, wenn sie als starke Waffe für die Kundengewinnung genutzt werden soll. Es gilt, die Seite immer aktuell zu halten, was die inhaltliche und technische Perspektive betrifft. Und letztlich darf auch nicht der Fehler begangen werden, Aktualität nur technisch zu sehen. Letztlich müssen vor allem potenzielle Kunden mit aktuellen Informationen begeistert und optimalerweise langfristig gebunden werden. Da suchmaschinenoptimierte Firmenwebseiten das Image sowie die Bekanntheit nachhaltig fördern und die Kundenakquise deutlich effektivieren können, sind Investitionen in diesem Bereich eigentlich immer empfehlenswert, zumal in Bezug auf die Fortschritte messbare Transparenz herrscht.
 

Die Aktualität einer Firmenwebseite für den Geschäftserfolg: wichtige Faktoren in der kompakten Zusammenfassung

  • immer mehr Kunden suchen online nach Firmen, Produkten und Dienstleistungen
  • auch mobil sind viele potenzielle Kunden via Smartphone und Tablet erreichbar
  • thematische und technische Aktualität sind wichtig für ein gutes Ranking
  • ein gutes Ranking wiederum ist nötig, um überhaupt erst von Kunden gefunden zu werden
  • eine suchmaschinenoptimierte Firmenwebseite hilft dabei, die Neukundengewinnung quasi zu automatisieren
  • aktuelle Inhalte und Themen sind in den Augen von Kunden ein unmittelbarer Mehrwert, der auch zur wünschenswerten Bindung beitragen kann
  • Suchmaschinen (wie insbesondere der unangefochtene Marktführer Google) werten aktuelle Seiten als relevanter, ein besseres Ranking ist die messbare Folge

Was ändert ich bei meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2021 zwischen ...

weiterlesen...