So finden Sie zuverlässige Lieferanten im Internethandel

Lieferant mit Paket vor Lieferwagen

Zuverlässige Lieferanten sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. Als Onlinehändler ist es besonders wichtig, Kunden mit Produkten und Angeboten zu begeistern. Hierfür sind professionelle, günstige und zuverlässige Lieferanten notwendig. Mit den richtigen Strategien können Sie professionelle Hersteller und Großhändler identifizieren und zu Ihren Lieferanten machen.
 

Onlinehändler verbinden Kunden und Produkte

Als Onlinehändler bilden Sie die Schnittstelle zwischen Produkten und den Kunden. Viele Händler unterschätzen die Bedeutung des Lieferanten sowie die Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und das Angebot eines Webshops. Doch nur, wer seinem Lieferantenpool die richtige Bedeutung beimisst und die Lieferantenbeziehungen entsprechend pflegt, erzielt auf Dauer gute Geschäftsergebnisse. Dabei ist neben dem Preis insbesondere die Qualität der angebotenen Erzeugnisse wichtig. Die Qualität ist verantwortlich für:

  • die Kundenzufriedenheit,
  • die Stammkundenquote und
  • die Anzahl der Retouren.

Durch seine Preise nimmt der Lieferant direkten Einfluss auf die Preise in Ihrem Onlineshop und damit auf Ihren Gewinn.
 

Was macht einen guten Lieferanten aus?

Es existieren einige Aspekte, die in Bezug auf einen Lieferanten wichtig sind. Dazu gehören nicht nur eine gute Produktqualität und akzeptable Preise. Auch die Produktauswahl, die letztendlich Ihr Sortiment beeinflusst, spielt eine wesentliche Rolle. Ein guter Lieferant zeichnet sich demnach durch aktuelle Produkte von hoher Qualität aus. Dadurch sind die Kunden überwiegend zufrieden und Rücksendungen eher die Ausnahme.

Ein weiterer Bereich hat eine große Bedeutung bei der Auswahl der richtigen Lieferanten: das Serviceniveau. Dies betrifft die Kommunikation zwischen Ihnen sowie dem jeweiligen Lieferanten und umfasst:

  • Erreichbarkeit
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Termintreue
  • Pünktlichkeit

Ein guter Lieferant ist stets zu erreichen und antwortet schnell auf Anfragen. Seine Zusagen sollte er pünktlich und zuverlässig einhalten. Zu einer ordnungsgemäßen Sendung gehören nicht nur die korrekten Versanddokumente, sondern auch eine ordnungsgemäße Verpackung und dass der Inhalt der Sendung den Dokumenten entspricht. Ein weiteres Kriterium für einen guten Lieferanten ist dessen Verhalten im Fall einer Reklamation oder im Garantie- oder Gewährleistungsfall. In diesen Situationen zeigt sich die Qualität. Ein zuverlässiger Lieferant ist auch hier kooperativ und entgegenkommend.
 

Mögliche Anlaufstellen für Kontakte mit Lieferanten

Gute Lieferanten zu finden, erfordert eine umfangreiche Recherche. Für die Suche nach Großhändlern oder Produzenten gibt es einige mögliche Ansatzpunkte:

Messen und Fachmessen

Messen und Fachmessen sind eine gute Möglichkeit, um mit Lieferanten in Kontakt zu treten. Dort können Sie Informationen über das Sortiment einholen, erste Vorgespräche führen, die Qualität prüfen sowie Lieferantenverträge eingehen.
 

Branchenbücher

Branchenbücher, wie beispielsweise die Gelben Seiten, eignen sich sehr gut, um Lieferanten ausfindig zu machen. Darüber hinaus bestehen im Internet verschiedene Portale, in denen Lieferanten gelistet sind, wie zum Beispiel „wer liefert was“.
 

Kammern

Die Industrie-Handelskammern sowie die Handwerkskammer können Ihnen dabei behilflich sein, Informationen zu beschaffen, an die Sie selbst nicht ohne Weiteres herankommen. Wenn Sie ausländische Partner suchen, um Produkte zu importieren, sind die Auslandshandelskammern AHK die richtigen Ansprechpartner.
 

Ausländische Hersteller

Bei der Suche nach ausländischen Herstellern oder Großhändlern stellen die entsprechenden Portale eine gute Unterstützung dar, wie etwa german.alibaba.
 

Direkter Kontakt

Eine weitere Möglichkeit ist der direkte Kontakt mit den Herstellern der Produkte, die Sie in Ihrem Sortiment führen möchten. Für die Internetrecherche verwenden Sie einfach die Marken oder Herstellernamen, um die zugehörigen Kontaktdaten zu finden. Die Telefonauskunft bietet ebenfalls Hilfe bei der Suche nach Kontaktdaten.
 

Recherche im Internet

Das Internet eignet sich sehr gut für eine direkte Recherche nach den Herstellern von Erzeugnissen, die Sie in Ihrem Sortiment führen.
 

Tipp: Vergleichen Sie die Lieferanten

Wählen Sie nicht den erstbesten Lieferanten aus, auch wenn er auf den ersten Blick vielleicht überzeugend wirkt und Sie ein gutes Bauchgefühl haben. Holen Sie stets mehrere Angebote ein, die Sie dann gründlich vergleichen. Dabei gilt Ihr besonderes Augenmerk den Bedingungen und Details des jeweiligen Angebots. Folgende Eckdaten sind hier relevant:

  • Rabatte, wie beispielsweise Mengenrabatt
  • Einkaufspreise
  • Lieferbedingungen und Transportkosten
  • Zahlungsbedingungen, wie beispielsweise Skontogewährung oder Zielkauf

Für diese Recherchearbeit benötigen Sie viel Geduld. Es lohnt sich, ausdauernd zu bleiben, wenn sich der ideale Partner nicht auf Anhieb findet. In manchen Fällen kann sich die Suche nach dem idealen Lieferanten über Wochen und Monate hinziehen. Ihre Geduld wird aber meistens mit einer gewinnbringenden Partnerschaft belohnt, die über viele Jahre hält.


Erleichterte Lieferantensuche auf speziellen Onlineplattformen

Das Internet hat den großen Vorteil, dass dort heute fast jede namhafte Firma der Welt einen Auftritt hat. Theoretisch sind dort alle interessanten Anbieter mit ein paar Mausklicks zu erreichen. Diese große Masse an möglichen Lieferanten hat allerdings auch Nachteile: Es entsteht eine unübersichtliche Struktur. Sie finden dort auch viele nutzlose Seiten, was Sie eine Menge wertvoller Arbeitszeit kosten kann und Ihre Geduld auf die Probe stellt. Nicht immer führt die Internetrecherche zum gewünschten Erfolg.
 

Lieferantensuchmaschinen sind empfehlenswert

Im Internet wahllos zu suchen, bringt mitunter keine Resultate. Hier sind spezielle Plattformen sehr hilfreich. Sie sind darauf spezialisiert, Sie gezielt mit Lieferanten zusammenzubringen. Dabei gibt es sehr komplexe Verzeichnisse mit Großhändlern und Herstellern aus den verschiedensten Branchen, Sparten und Nischen. Größere Plattformen bieten hier sehr leistungsfähige Suchfunktionen an. Damit finden Sie in Sekundenschnelle Anbieter für jedes beliebige Produkt. Meist offerieren diese Plattformen eine direkte Kontaktmöglichkeit. In der Regel gelangen Produkt- oder Preisanfragen direkt zum richtigen Ansprechpartner, der diese schnellstmöglich beantwortet. Mit Mehrfachanfragen vereinfachen diese Plattformen die Suche nach möglichen Lieferanten maßgeblich. Damit verschicken Sie identische Anfragen an verschiedene Anbieter gleichzeitig. Sie müssen dann nur noch die eingehenden Angebote sichten und vergleichen sowie den für Sie günstigsten Lieferanten auswählen.
 

Tipps für den Aufbau eines hochwertigen Lieferantenpools

Der Aufbau eines hochwertigen Pools an Produzenten und Lieferanten ist essenziell für den Erfolg Ihres Onlinehandels. Folgende Tipps fassen die wesentlichen Merkmale noch einmal zusammen, mit genauen Hinweisen, worauf Sie bei Auswahl und Bewertung Ihrer Lieferanten achten müssen.
 

  • Lieferanten sind ein wesentlicher Baustein Ihres Erfolgs

Sie sollten sich stets vor Augen halten, dass die Auswahl der Lieferanten ein wichtiger Baustein für Ihren geschäftlichen Erfolg ist. Fehler beim Einkauf sind meist teuer und können zum Ruin führen. Wenn Sie optimal aufgestellt sind in Bezug auf Auswahl und Führung Ihrer Lieferanten, haben Sie fast schon eine Erfolgsgarantie.

Lieferanten beeinflussen die Produktqualität, die Kundenzufriedenheit, die Attraktivität Ihres Sortiments sowie Ihre Verkaufspreise. Außerdem haben sie Einfluss auf Ihren Ruf bei Ihren Kunden, Ihren unternehmerischen Gewinn und darauf, wie komplex sich Ihre tägliche Arbeit darstellt. Kaum ein anderer unternehmerischer Faktor hat eine so große Anzahl an Einflussfaktoren. Deshalb ist es essenziell, dass Sie sich den Themen Einkauf und Lieferantenauswahl höchstpersönlich und mit hoher Priorität widmen.
 

  • Kaufen Sie nah an der Quelle ein

Professioneller Einkauf in Handelsunternehmer zeichnet sich durch Nähe zur Quelle aus. Mit Quelle ist der Produkthersteller gemeint. Direkt beim Produzenten zu kaufen, stellt den Idealfall dar. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Je länger die Lieferkette, desto höher ist am Ende der Preis. Denn schließlich möchte jeder daran verdienen. Viele Hersteller haben häufig bestimmte Vertriebsstrukturen. Dort sind Zwischen- und Großhandel eindeutig vorgesehen. Wenn Sie im Ausland einkaufen möchten, kann es bedeutend einfacher sein, mit einem vermittelnden Importeur zu arbeiten, der die Landessprache beherrscht und die Zollformalitäten übernimmt.

Wichtig: Je weniger Unternehmen zwischen Ihnen und dem Hersteller stehen, desto besser ist Ihre Konstruktion.
 

  • Internetplattformen als Unterstützung

Lieferanten finden Sie im Unternehmensalltag auf verschiedene Arten. Manchmal suchen Sie interessante Lieferanten für ein bestimmtes Produkt im Internet. Sie treffen Hersteller oder Händler auf Messen und Ausstellungen oder ein befreundeter Unternehmer spricht eine Empfehlung aus. Überdies ist die Such in spezialisierten Business-Suchmaschinen zu empfehlen. Dort finden Sie mithilfe bestimmter Funktionalitäten sehr leicht neue Lieferanten und haben die Möglichkeit, die Konditionen miteinander zu vergleichen.
 

  • Suchen Sie sich eine ausreichende Menge an alternativen Lieferanten

Als Onlinehändler sind Sie wahrscheinlich froh, wenn Sie einen Lieferanten für jedes Wunschprodukt haben. Damit sind nämlich oft erhebliche Vorarbeiten verbunden, die sehr zeitintensiv sind. Darüber sind Sie sicherlich erleichtert. Doch sollte die Suche jetzt noch nicht enden. Um ein ordentliches Lieferanten-Portfolio aufzubauen, benötigen Sie mindestens eine Alternative zu jedem Lieferanten.

Das ist notwendig, um plötzliche Lieferengpässe des ursprünglichen Lieferanten auszugleichen oder schnell eine Einkaufsmöglichkeit zu haben, sollte Ihr Lieferant plötzlich von der Bildfläche verschwinden, seine Preise unangebracht erhöhen oder sonstige Leistungsschwierigkeiten haben. Sie können damit kurzfristig Ihren Bedarf decken und geraten nicht in Abhängigkeit zu Ihrem Lieferanten.
 

  • Offene Worte von Anfang an

Die beste Voraussetzung für eine langfristig funktionierende Lieferbeziehung schaffen Sie, indem Sie von Anfang an mit offenen Worten alle wichtigen Themen ansprechen. Sagen Sie in aller Deutlichkeit und klar, was Sie erwarten. Formulieren Sie deutlich Ihre Wünsche und welche Anforderungen der Lieferant erfüllen muss. Auf diese Weise wissen Ihre Lieferanten, welche Gepflogenheiten Ihnen wichtig sind und welche Verhaltensweisen Sie überhaupt nicht schätzen. Dabei können Sie ruhig erwähnen, dass Sie Alternativen haben, die Sie nutzen werden, sollten unüberwindliche Meinungsverschiedenheiten auftreten. Insgesamt ist es wichtig, dass Sie auf eine kooperative und partnerschaftliche Zusammenarbeit hinarbeiten. So können Ihre Lieferanten ohne Angst und ganz offen agieren. Dabei formulieren Sie Ihre Anforderungen eindeutig und unmissverständlich.

Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2019 zwischen ... [ weiter... ]

Weitere Artikel zu diesem Thema