Sie sind hier

Selbstständig machen als Zweiradmechatroniker

Mechatroniker repariert Motor

Wer eine erFAHRbare Leidenschaft auf zwei Rädern als berufliche Grundlage für die Selbstständigkeit nutzen will, kann sich hier näher mit dem Berufsbild des Zweiradmechatronikers auseinandersetzen. Mit einer entsprechenden Ausbildung besteht die perspektivenreiche Option, sich als Zweiradmechatroniker selbstständig zu machen (die etwas ältere Bezeichnung Zweiradmechaniker ist übrigens auch noch geläufig).

Doch wie kann die Geschäftsidee ‚selbstständig machen als Zweiradmechatroniker‘ von Beginn an erfolgsorientierte Formen annehmen? Der folgende Beitrag möchte mit diesen Themen Struktur und Orientierung in die notwendige strategische Ausrichtung als selbstständiger Zweiradmechatroniker bringen, wobei eingangs auch die Rahmenbedingungen zur Abschätzung der Chancen beleuchtet werden sollen.
 

Existenzgründung als Zweiradmechatroniker: selbstständig machen mit Erfolgsorientierung von Beginn an

  • grundsätzliche Möglichkeiten der Ausrichtung
  • Analyse der Ausgangslage
  • Zielgruppe und Leistungsspektrum festlegen
  • Kundengewinnung & Marketing als selbstständiger Zweiradmechatroniker
  • Voraussetzungen, um sich als Zweiradmechatroniker selbstständig zu machen
  • strategische Flexibilität: Auf welche Trends fahren Kunden ab?
     

Grundsätzliche Ausrichtung als selbstständiger Zweiradmechatroniker

Wer sich als Zweiradmechatroniker selbstständig machen will, braucht grundsätzlich als Basis eine entsprechende Berufsausbildung. Diese ist staatlich anerkannt und sie dauert 3,5 Jahre. Grundsätzlich besteht dabei die Option, sich als Zweiradmechatroniker auf Motorräder oder auf Fahrräder zu spezialisieren. Diese Vertiefung wird in der Ausbildung gewählt, sie entscheidet somit über den späteren Handlungsrahmen, um sich als Zweiradmechatroniker selbstständig zu machen. Es ist also schwer bis unmöglich, sich auf Fahrräder und Motorräder gleichzeitig zu fokussieren. Abgesehen vom technisch doch sehr abweichenden Fachwissen würden es Kunden in einem Fachgeschäft eher befremdlich finden, wenn neben leistungsstarken Motorrädern auch Fahrräder verkauft werden.
 

Fahrräder vs. Motorräder als Geschäftsgrundlage

Wer sich insofern angesichts des Qualifikationsschwerpunktes als Zweiradmechatroniker selbstständig machen möchte, muss bei der Planung bzw. der Ausarbeitung des Businessplanes den Schwerpunkt auf Fahrräder oder Motorräder deutlich werden lassen. Je nach Geschäftsausrichtung sind auch unterschiedliche Zielgruppen anzuvisieren. Um die Ausgangslage besser einschätzen zu können, sollen beide Zielmärkte kompakt skizziert werden. Die dann folgenden Themen rund um die Selbstständigkeit als Zweiradmechatroniker betreffen beide Ausrichtungen.
 

Fakten zur Bewertung der Ausgangslage

Der Markt für Fahrräder

Wer sich mit Fahrrädern als Zweiradmechatroniker selbstständig machen möchte, kann auf einen wachstumsstarken Markt setzen. In der Fahrradbranche herrscht Optimismus, dass der 2017 noch festzustellende Wachstumskurs weiter anhält. Hinzu kommt, dass die Diskussionen um Feinstaub in überfüllten Innenstädten und mögliche Diesel-Fahrverbote ohnehin umweltfreundlichere Alternativen erforderlich machen werden. Nicht aus Zufall investieren viele Städte durch den Ausbau von neuen Wegen in die Fahrradfreundlichkeit. Sehr stark ist das Wachstum im Bereich von E-Bikes, da diese Form der Mobilität auf zwei Rädern auch ältere Zielgruppen anspricht. Statistisch gesehen gibt es in Deutschland über 73 Millionen Fahrräder, in vielen Haushalten mehr als eines (z.B. wenn Kinder vorhanden sind oder unterschiedliche Fahrradarten für unterschiedliche Zwecke genutzt werden). Mehr als 25 % der Deutschen geben zudem an, regelmäßig mit dem Fahrrad zu fahren, Tendenz steigend. Insofern sind langfristig gesehen als selbstständiger Zweiradmechatroniker gute Rahmenbedingungen nutzbar.
 

Motorräder in Deutschland

Motorräder finden sich hingegen in nur etwa 11 % der Haushalte hierzulande. Dennoch ist Deutschland damit hinter den USA weltweit gesehen der zweitwichtigste Markt für Motorräder. Fast ein Drittel aller Motorradfahrer sind zwischen 30 und 49 Jahren alt, wobei Männer deutlich stärker vertreten sind. Nach schwachen Umsätzen bis zum Jahr 2010 haben die Neuzulassungen in den letzten Jahren wieder ein ordentliches Wachstumsniveau erreicht (zuletzt sind die Neuzulassungen um 15 % gestiegen). Ein Blick auf die Modelle und damit verbundene geschäftliche Chancen zeigt, dass vor allem der Verkauf von Leichtkrafträdern überproportional zugenommen hat. Insofern spielt mit Blick auf diese Modelle eine eher junge Zielgruppe (16-18 Jahre) eine zunehmend wichtigere Rolle. Auch in der City gefragte Roller haben der Branche in den letzten Jahren zum Wachstum verholfen. Generell sind Motorradfans ihrer Leidenschaft über viele Jahre treu, auch wenn sie sie längere Zeit nicht ausüben. Brancheninsider sehen daher ‚Wiedereinsteiger Ende 40‘ als wichtige Zielgruppe an, zumal es sich hierbei meistens um ein sehr zahlungskräftiges Klientel handelt.
 

Leistungsspektrum mit Blick auf die Zielgruppe ausrichten

Mit Hilfe dieser Rahmendaten lässt sich die angestrebte Existenzgründung als Zweiradmechatroniker in zielgerichtete Bahnen lenken. Die Details zu erfolgreichen Trends bzw. Produkten offenbaren, welche strategische Ausrichtung auf welche Zielgruppe sinnvoll respektive wirtschaftlich gesehen langfristig tragfähig erscheint. Im Businessplan muss die Geschäftsidee ‚selbstständig machen als Zweiradmechatroniker‘ ganzheitliche Züge annehmen, sodass alle Geschäftsbereiche potenzialorientiert dargestellt werden. Der Standortanalyse wird mit Blick auf die Konkurrenzsituation eine wichtige Rolle zukommen. Das entsprechende Leistungsspektrum muss auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppe abgestimmt werden.
 

Zusammenhang Standort – Leistungsspektrum

Hinzu kommt, dass der Standort eine Berechtigung bzw. Nachfrage für das Leistungsspektrum hergeben muss. Zudem ist aus wirtschaftlicher Sicht zu verdeutlichen, mit welchen Produkten und/oder Dienstleistungen sich die größten Gewinne erzielen lassen. So ist es denkbar, eine Werkstatt für Fahrräder oder Motorräder zu eröffnen, in der der Verkauf von neuen und/oder gebrauchten Modellen ebenfalls eine Rolle spielt. Zu verdeutlichen ist im Businessplan auch, welcher Service von den anvisierten Kunden vorausgesetzt bzw. als zugkräftiger Mehrwert angesehen wird. Reparaturdienstleistungen im Sinne eines Werkstattbetriebes erscheinen somit für beide Grundausrichtungen unabdingbar. Denn wer ein Fahrrad oder Motorrad neu kauft, möchte auf eine professionelle Anlaufstelle für Wartungs- und Reparaturarbeiten vertrauen können.
 

Wirtschaftlich, aber dennoch langfristig denken…

Auch wenn der Verkauf von Fahrrädern oder Motorräder nicht die größten Gewinnmargen eröffnet, so kann durch dieses Geschäftsfeld langfristig eine hohe Auslastung in der Werkstatt bzw. eine gute Kundenbedingung erreicht werden. Wer Motorräder bzw. Fahrräder verkaufen will, muss im Vorfeld der Geschäftsplanung schon Klarheit über mögliche Kooperationen und Konditionen erlangen. Unter Umständen kann es auch eine Option sein, ein offizieller Partner für eine Marke zu sein. Zu bedenken ist dann aber je nach Standort, dass die Zielgruppe im Falle der Beschränkung auf nur eine Marke kleiner ausfällt.
 

Der Wert von treuen Kunden für die Existenzgründung

Schnelllebige Trends haben in den vergangenen Jahrzehnten dazu geführt, dass die Kunden- bzw. Markentreue deutlich zurückgegangen ist. Gerade aber kleinen bzw. aufstrebenden Existenzgründern muss es daran gelegen sein, den Kundenstamm nachhaltig aufzubauen, um eine langfristig sichere Geschäftsbasis nutzen zu können. Wiederkehrende bzw. treue Kunden sind in dieser Hinsicht aus geschäftlicher Sicht bares Geld wert, da sie den einen oder anderen neuen Kauf in der Zukunft tätigen werden. Ein überzeugender Service mit einwandfreier Qualität führt zudem zu einer hohen Kundenzufriedenheit, die wiederum für die langfristige Bindung und auch die wichtige Mund-zu-Mund-Propaganda wichtig ist.
 

Was bedeutet die Selbstständigkeit als Zweiradmechatroniker also?

Es dürfte bis dato deutlich geworden sein, dass neben dem technischen und handwerklichen Geschick die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse nicht zu kurz kommen dürfen. Wer sich als Zweiradmechatroniker selbstständig machen will, muss insofern das notwendige kaufmännische Wissen samt Erfahrungswerten mitbringen und idealerweise schon im Businessplan deutlich werden lassen. Etwaige Defizite in diesem Bereich sollten möglichst schon im Vorfeld der Existenzgründung als Zweiradmechatroniker beseitigt werden (etwa durch spezielle Existenzgründerseminare). Im Idealfall konnten als angestellter Zweiradmechatroniker im Vorfeld der beruflichen Selbstständigkeit schon Einblicke in die Betriebsführung gewonnen werden.
 

Wie finden mich Kunden als selbstständiger Zweiradmechatroniker?

Diese zentrale Frage sollten sich angehende selbstständige Zweiradmechatroniker stellen, auch besonders mit Blick auf die Auswahl von gut zu erreichenden Räumlichkeiten für den Werkstattbetrieb und /oder Verkauf von Fahrrädern respektive Motorrädern. Viele Kunden aus dem definierten Umkreis werden das Internet nutzen, um ein entsprechendes Angebot zu finden. Daher darf eine auf relevante Suchbegriffe (z.B. Motorradwerkstatt in XX) optimierte Homepage keinesfalls als zentrales Element im Marketing Mix fehlen. Hinzu kommt, dass immer mehr Kunden mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets nutzen, um nach Produkten/Dienstleistungen zu suchen. Angesichts dessen muss mittels responsive design sichergestellt werden, dass die neue Homepage sich automatisch auf allen mobilen Endgeräten perfekt darstellt. Die Inhalte der Homepage sollten sich in erster Linie auf das Leistungsspektrum beziehen und für Vertrauen werben und idealerweise Leidenschaft auf zwei Rädern entfachen. Natürlich kann eine moderne Homepage auch zur wahrgenommenen Servicequalität beitragen, indem etwa Termine für die Werkstatt oder Beratungstermine schnell und bequem online gebucht werden können.
 

Selbstständig machen als Zweiradmechatroniker: Voraussetzungen

In jedem Falle muss unabhängig von der konkreten Ausrichtung im Vorfeld der Geschäftseröffnung ein Gewerbe angemeldet werden. Abgesehen von der Gewerbeordnung kommt aber auch die Handwerksordnung ins Spiel, denn beim Zweiradmechatroniker handelt es sich um eine handwerkliche Tätigkeit. Ein Blick in Anlage A der Handwerksordnung zeigt, dass es sich beim Zweiradmechaniker um ein zulassungspflichtiges Gewerbe handelt. Für die selbstständige Berufsausübung ist also ein Meistertitel notwendig, da insbesondere Reparaturarbeiten sicherheitsrelevanter Natur sind. Insofern steht die Geschäftsidee ‚selbstständig machen als Zweiradmechatroniker‘ Quereinsteigern nicht offen. Sie muss im Gegenteil eher langfristig geplant werden, sodass nach der Ausbildung und Berufserfahrungen die Meisterprüfung abgelegt werden kann. Wer sich als Zweiradmechatroniker selbstständig machen möchte, kann dies auch ohne eigenen Meistertitel tun. Für dieses Szenario müsste ein Zweiradmechatroniker Meister in leitender Position eingestellt werden. Mit diesem Schritt wird jedoch ein Stück weit die eigene Entscheidungsfreiheit eingeschränkt, zumal eine unmittelbare Abhängigkeit gegeben ist.
 

Neue Trends, auf die Kunden abfahren…

In jedem Falle ist bei der Existenzgründung als Zweiradmechatroniker strategische Flexibilität gefragt, da sich wie erwähnt Gewohnheiten und Nachfragesituationen schnell ändern. Idealerweise wird im Businessplan schon deutlich, mit welchen Maßnahmen neue Trends/Chance erkannt und konsequent genutzt werden sollen. Im Fahrradbereich scheinen die Themen E-Mobilität und Lastenfahrräder sehr zukunftssichere Trends zu sein. Im Motorradbereich scheinen kleine und wendige Modelle als Alternative zu Autos gerade im Stadtverkehr zukunftssicher zu sein. Wer sich langfristig erfolgreich selbstständig als Zweiradmechatroniker machen möchte, muss insofern immer ein offenes Auge und gutes Gespür für aktuelle und zukünftige Trends mitbringen.
 

Kurzzusammenfassung für die Geschäftsidee ‚selbstständig machen als Zweiradmechatroniker‘

  • Je nach Schwerpunkt der absolvierten Berufsausbildung können sich selbstständige Zweiradmechatroniker auf Fahrräder oder Motorräder spezialisieren (der Businessplan ist auf den jeweiligen Markt erfolgsorientiert auszurichten)
  • Wie in diesem Beitrag skizziert, sind die Aussichten und Wachstumschancen sowohl für Fahrräder als auch für Motorräder langfristig gesehen perspektivenreich
  • Das Marketing bzw. der gesamte Marketing Mix muss schlüssig die Frage ‚Wie finden mich meine Kunden‘ beantworten
  • Es handelt sich um ein zulassungspflichtiges Handwerksgewerbe, sodass ein Meistertitel zwingend vorgesehen ist (alternativ kann ein Zweiradmechatroniker Meister in leitender Position eingestellt werden)
  • Strategische Flexibilität und das frühzeitige Erkennen von Trends/Chancen erweisen sich als zentral für nachhaltigen Geschäftserfolg als selbstständiger Zweiradmechatroniker.

Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2018 zwischen ... [ weiter... ]

Weitere Artikel zu diesem Thema

Autohändler im Verkaufsgespräch

Freie Fahrt für die berufliche Selbstständigkeit! So könnte das Motto lauten, wenn angehende Existenzgründer sich als Autohändler selbstständig machen wollen.

Mann in Werkstatt lehnt an geöffneter Motorhaube

Wer ein traditionelles und stark nachgefragtes Handwerk wie jenes des Kfz-Mechanikers (neudeutsch Mechatroniker) gelernt hat, spielt irgendwann mit dem attraktiven Gedanken, sich selbstständig mit

Fahrradhändler berät Kundin

Wer Zweiräder liebt und aus dieser Leidenschaft eine neue berufliche ErFAHRung machen möchte, kann sich als Fahrradhändler selbstständig machen.


Tipp: Kostenloser Kreditvergleich!
Anzeige: Mit dem kostenlosen Kreditvergleich von finanzcheck.de finden Sie schnell und bequem den für Sie günstigsten Kredit