Sie sind hier

Steuern und Finanzen

Steuern und Finanzen

Bereits vor dem Start in die Selbstständigkeit sollte man sich mit dem kaufmännischen Einmaleins befassen. Hilfreich sind hierbei die kostenlosen Beratungsangebote der Finanz- und Gewerbeämter sowie die Anlaufstellen für Existenzgründerberatungen. Ein Besuch bei einem Steuerberater ist ebenfalls sinnvoll, um späteren Unklarheiten mit dem Finanzamt vorzubeugen.

7 Schritte zur Selbstständigkeit

Hohe Krankenkassenbeiträge: Viele Selbstständige zahlen als "Privatpatient" weniger!

Anders als Angestellte können Selbstständige uneingeschränkt in die private Krankenversicherung wechseln. Dieses Privileg nutzen viele Selbstständige nicht nur wegen der weitaus besseren Leistungen. Auch die Beiträge sind in der PKV oftmals bedeutend günstiger.

Weiter zum kostenlosen PKV-Vergleich  >>>

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Was ist eine Abschreibung (AfA)?

Der Begriff Abschreibung ist in Zusammenhang mit materiellen und immateriellen Gütern aus dem Anlagevermögen eines Unternehmens zu sehen.

Das Home Office als günstiger und produktiver Weg in die berufliche Selbstständigkeit

Wie oft schon auf diesem Portal betont wurde, spielen gerade die Finanzen eine schlüsselkritische Rolle für viele Existenzgründungen.

Selbstständig machen als Trockenbauer

Beim Trockenbau handelt es sich um einen stark nachgefragten Bereich im so genannten Ausbaugewerbe.

Die besten Steuertipps für Selbstständige

Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, sollten sich Selbstständige nicht vor Investitionen scheuen.

Selbstständig machen als Tagesmutter

Wer den Wunsch hegt, sich als Tagesmutter selbstständig machen zu wollen, muss zunächst den Markt sondieren. Mit anderen Worten, ist es zwingend erforderlich in Erfahrung zu bringen, ob überhaupt ein Bedarf besteht. Seit der Einführung des neuen Kita-Gesetztes im August 2013 dürfte sich die Nachfrage nach einer professionellen Beaufsichtigung erhöht haben.