Sie sind hier

Regional die richtigen Kunden finden

Magnet Kunden Anziehung

Um neue Kunden zu finden, setzen so manche Firmen auf ausgeklügelte Marketing-Strategien. Diese kosten viel Geld und werden den Erwartungen nicht immer gerecht. Gerade kleine Firmen wie Handwerker und Dienstleister mit regionaler Kundschaft, tun sich schwer damit, einem passenden Internetauftritt zu konzipieren. Sie stecken mitten im Tagesgeschäft und basteln nebenbei an ihrer Webseite. Ist die Seite fertig, geht sie online und der Unternehmer widmet sich wieder ausschließlich seinen Kunden.

Das Problem: Die Unternehmer erwarten, dass alleine, weil die Internetseite scharf geschaltet wird, Kunden quasi in Massen zu ihnen strömen. Doch das ist nicht der Fall. Genauso, wie Sie offline Werbung machen, müssen Sie auch online die Werbetrommel rühren. Betriebe mit kleinem Marketingbudget haben gute Möglichkeiten, kostengünstig auf sich aufmerksam zu machen.
 

Wenn das Geld für die Marketingagentur fehlt…

…. dann müssen Unternehmer beherzt handeln. Das wichtigste beim Erfolg im Internet sind klare Ziele. Deshalb sollten Sie genau wissen, was sie erreichen wollen, damit sie ihren Erfolg überhaupt messen können. Beispiele für eine Zieldefinition:

  • Ich möchte bis zum 31.12. die Besucherzahl auf meinem Blog auf durchschnittlich 10 täglich heraufschrauben.
  • Ich möchte über die Webseite bis zum 30.09. mindestens 120 Artikel verkaufen.

Sie sehen schon, je nachdem, welches Ziel sie sich setzen, müssen Sie Ihre Werbemaßnahmen entsprechend ausrichten. Das verhindert, dass Sie nach dem Gießkannenprinzip wertvolle Arbeitszeit für nicht nachhaltige Marketingaktivitäten verschwenden. Wollen Sie neue Kunden finden, sollten Sie zielgerichtet handeln.
 

Information statt Entertainment

Wollen Sie sich als Experte positionieren, müssen sie interessante Inhalte mit Mehrwert liefern. Doch auch, wenn sie Bürobedarf verkaufen, finden Sie Ihre Kunden durch spannenden Content. Entertainment ist sicherlich eine mögliche Strategie, um auf sich aufmerksam zu machen. Doch als professioneller Dienstleister stellen Sie sich dar, wenn sie durch ihre Expertise glänzen. Am Beispiel des Bürobedarfslieferanten könnte das so aussehen:

Stellen Sie sich vor, Sie bieten nicht einfach nur Bürobedarf an, sondern Sie betreiben einen Blog, auf dem Sie zum Beispiel technische Hintergründe zu hochwertigen Schreibgeräten darstellen, über die Energieeffizienz von speziellen Druckern schreiben oder erläutern, aus welchem Papier sich die besten Büro-Papierflieger falten lassen - inklusive Faltanleitung. Humor hat noch keinem Geschäft geschadet und bringt den Faktor Entertainment mit aufs Tapet.
 

Kommunizieren statt dozieren

Es ist durchaus üblich, dass eine Firmen-Webseite lediglich eine Einbahnstraße ist, was die Kommunikation angeht. Doch es ist recht hilfreich, um Kunden zu finden, verschiedene Kommunikationskanäle auf der Webseite anzubieten. Wenn sie das tun, sollten Sie allerdings auch schnell reagieren, sobald eine Nachricht bei Ihnen eintrifft. Kontaktformulare an prominenter Stelle platziert fordern die Internet Kunden dazu auf, sich zu äußern. Reagieren Sie innerhalb von 24 Stunden, sammeln sie Pluspunkte.
 

Regional im Internet werben – Google Adwords macht es möglich

Google Adwords ist eine gute Möglichkeit, auch im Internet lokal ansässige potentielle Kunden zu erreichen. Es ist risikolos, weil sich die Kosten in überschaubaren Grenzen halten. Mit Google Adwords können Sie auf Ihre Internetseite oder auf ihre Dienstleistungen aufmerksam machen und sorgen dafür, dass Ihre Anzeige/Werbung nur dort angezeigt wird, wo Sie es wünschen. Wenn Sie die Reichweite Ihrer Anzeige bei Google Adwords entsprechend einstellen, dann minimieren Sie Streuverluste.
 

Offline auf sich aufmerksam machen

Sie haben eine fantastische Internetseite gebaut? Hervorragend! Machen Sie auch offline Werbung dafür. Natürlich liegt inzwischen der Fokus bei vielen auf dem Internet, doch nicht alle Kunden surfen regelmäßig, zumindest nicht die älteren Semester, die mitunter zu den zahlungskräftigen Kunden gehören.

Nutzen Sie Flyer, schalten Sie Anzeigen in regionalen kleinen Blättchen, platzieren sie Ihr Firmenschild gut sichtbar und verteilen sie Visitenkarten, wenn es sich anbietet. Übrigens: Die gute alte Mundpropaganda ist immer noch eines der wirksamsten Marketinginstrumente überhaupt. Verzichten Sie nicht darauf, sondern regen sie zufriedene Kunden dazu an, ihre Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen. Das führt nicht nur zu Neukunden, sondern stärkt bestehende Kundenbeziehungen gleich mit.

Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2017 zwischen ... [ weiter... ]

7 Schritte zur Selbstständigkeit

Das könnte Sie auch interessieren

Den richtigen Firmennamen finden - Tipps und Hinweise

Nomen est omen: Was bei der Wahl eines guten Firmennamens insbesondere zu beachten ist: Endlich erfolgreich und voller Eifer in die Selbstständigkeit starten!...

Textwolke mit Begriff Marketingstrategie
Mit der richtigen Marketingstrategie neue Kunden gewinnen

Wer von einer Strategie spricht, dann spricht man von einem Plan, der dabei helfen soll, ein bestimmtes Ziel zu erreichen....

Geschäftsidee finden
Geschäftsidee finden

Raus aus der Abhängigkeit, rein in die Selbstständigkeit!...

Geldscheine mit Stopp-Schild
Ausgaben im Griff behalten: 2 Schritte für den richtigen Überblick

Die Selbstständigkeit bringt neben der Unabhängigkeit auch ganz viele Verpflichtungen mit sich....

Geschäftsidee Puzzleteile
Geschäftsidee finden durch "Produktmodifikationen"

Eine neue Geschäftsidee muss nicht unbedingt auf absolute Innovationskraft setzen, um in eine Marktlücke zu stoßen bzw. Kunden einen attraktiven Mehrwert zu bieten....