Sie sind hier

Etwas stimmt nicht? Vorlagen für Widersprüche nutzen!

Widerspruch wird in Briefkasten geworfen

Eine Existenzgründung bzw. der Weg in die berufliche Selbstständigkeit ist zwangsläufig mit der Beschäftigung mit Formalitäten verbunden. So kann es im Betriebsalltag passieren, das falsche Rechnungen, Nachrichten über Preiserhöhungen oder Bescheide auf dem Schreibtisch landen, die in dieser Form nicht korrekt sind. Wer erkennt, dass etwas nicht korrekt ist und sein Recht zu seinen Gunsten durchsetzen will, muss einen Widerspruch formulieren. Wem hierfür die passenden Worte fehlen, kann auf professionelle Vorlagen zurückgreifen, um schnell handlungsfähig zu sein.
 

Für einen wirksamen Widerspruch sind Fristen zu beachten!

Da für einen wirksamen Widerspruch bestimmte Fristen einzuhalten sind, bleibt im hektischen Geschäftsalltag nicht die Zeit, die Inhalte zu recherchieren. Sofern sich ein geschäftlicher Widerspruch gegen einen Verwaltungsakt richtet, ist eine Frist von einem Monat einzuhalten. Insofern ist es praktisch, mit einem Klick auf Vorlagen für Widersprüche zurückgreifen zu können, die sich bei Bedarf leicht anpassen lassen. Da die Vorlagen für einen Widerruf von Fachexperten verfasst wurden, ermöglichen sie ein hohes Maß an Rechtssicherheit. In jedem Fall gilt es, berechtigten Unmut sachlich zu formulieren und so letztlich immer professionell zu kommunizieren. Ganz mit diesem Ziel sind Vorlagen für einen notwendigen Widerspruch der beste Weg, um seinem Anliegen sprachlich und inhaltlich den passenden Rahmen zu verleihen.
 

Konkrete Beispiele: Wofür Vorlagen für Widersprüche nutzen?

Wer sich durch die Vielzahl an verfügbaren Vorlagen scrollt, kann sich einen Überblick über die vielfältigen Themen verschaffen. Wer als Existenzgründer bzw. Selbstständiger einen Online Shop betreibt, muss sich von Natur aus mit dem Thema Widerruf befassen. Das Gesetz sieht vor, dass Kunden ein Muster für ein Widerrufsformular zur Verfügung gestellt werden muss. Wer Waren online einkauft, kann grundsätzlich ein 14-tätiges Widerrufsrecht nutzen. Mit einer fundierten Vorlage für das Widerrufsformular gehen Geschäftsleute rechtlich auf Nummer sicher. Die Vorlage kann mit wenigen Klicks an den Online Shop angepasst werden, sodass ein individuelles Dokument entsteht.

 

 

  • Widerspruch gegen eine Rechnung

Wer Waren einkauft, wird oft Rechnungen auf dem Schreibtisch haben (Stichwort Kreditorenbuchhaltung). Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Wer insofern eine nachweislich falsche Rechnung erhält, kann mit einem Widerspruch wirksam dagegen vorgehen. Auf diesem Weg ist es möglich, eine Korrektur anzufordern oder sich ganz bzw. teilweise von der Zahlungspflicht zu befreien. Eine Vorlage für einen Widerspruch gegen eine Rechnung ist im Ton höflich, in der Sache aber eindeutig und fordernd. Das sollte im Übrigen immer der Stilmix für professionelle Kommunikation mit einem Widerruf sein. Eine Vorlage für einen Widerspruch gegen eine Rechnung enthält frei gestaltbare Felder, sodass genügend Raum für individuelle Schilderungen des Sachverhaltes genutzt werden kann.
 

  • Widerspruch gegen Einkommenssteuerbescheid

Wer als Selbstständiger Gewinne erzielt, muss diese in der Einkommenssteuererklärung angegeben. Nicht selten kommt es vor, dass ein Einkommenssteuerbescheid mit einem vermeintlich falschen Ergebnis (= einer hohen Nachzahlung) auf den Schreibtisch flattert. Dies kann z.B. geschehen, wenn eine spezielle Software ein anderes Ergebnis berechnet hat, das Finanzamt aber gewisse steuerliche Voraussetzungen hierfür nicht anerkannt hat. Wer mit dem Steuerbescheid nicht einverstanden ist bzw. gewisse Tatbestände nicht anerkannt sieht, kann mit einer Vorlage innerhalb von einem Monat Widerspruch einlegen.
 

  • Einspruch gegen die Umsatzsteuerschätzung

Die Umsatzsteuer ist im Betrieb ein durchlaufender Posten, der im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung regelmäßig an das Finanzamt abzuführen ist. Bei der Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit kann es passieren, dass das Finanzamt zu hohe Schätzungen vornimmt, die mit der erwartbaren Realität wenig zu tun haben. In einem solchen Fall ist es möglich, Widerspruch einzulegen und durch eine Individualisierung der Vorlage dem Sachbearbeiter überzeugend darzustellen, warum die Schätzungen nicht der Realität entsprechen. Zu bedenken ist, dass sich ein Widerspruch im wahrsten Wortsinne auszahlt. Zu hohe Zahlungen für die Umsatzsteuer können die Liquidität in der finanziell ohnehin kritischen Startphase unnötig belasten. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist es empfehlenswerter, mit konservativen Schätzungen zu agieren.
 

  • Widerspruch gegen Preiserhöhungen für Strom & Gas

Die steigenden Energiekosten setzen in den letzten Jahren immer mehr Unternehmen zu, die besonders viel Strom und/oder Gas verbrauchen. Landet eine Rechnung mit der Ankündigung einer Preiserhöhung auf dem Schreibtisch, so kann und sollte ein Widerspruch eingelegt werden. Durch einen Online Vergleich findet sich schnell ein günstigerer Anbieter, sodass die Energiekosten gesenkt bzw. langfristig stabil gehalten werden können. Eine Vorlage für einen Widerspruch gegen Preiserhöhung wird sich in dieser Hinsicht für das eigene Geschäft buchstäblich auszahlen. Was die zu wahrenden Fristen angeht, so kommt unter Umständen auch ein Sonderkündigungsrecht in Betracht. Hierüber müsste der Anbieter aber ohnehin informieren.
 

Widersprüche aus dem Bereich Arbeitsrecht

Wer einen Blick auf die verfügbaren Vorlagen für Widersprüche aus der Perspektive als Arbeitgeber wirft, wird Widersprüche aus dem Bereich Arbeitsrecht finden. Arbeitnehmer haben in dieser Hinsicht die Möglichkeit, Gegendarstellungen einzufordern. Insofern kann z.B. ein Widerspruch gegen ein erstelltes Arbeitszeugnis auf dem Schreibtisch landen. Gleiches kann im Hinblick auf eine erteilte Abmahnung passieren. Zur Rolle als Arbeitgeber gehört es als Existenzgründer ebenfalls, sich mit diesen rechtlichen Szenarien auseinanderzusetzen. Wer einen Blick auf die möglichen Themen im Arbeitsrecht wirft, erkennt schnell, in Bezug auf welche Themen eine fundierte und professionelle Vorgehensweise als Arbeitgeber gefragt ist.
 

Wer Vorlagen nutzen will, braucht einen Überblick

Wer Vorlagen für Widersprüche im operativen Geschäftsbetrieb nutzen will, muss Fehler natürlich erst bemerken und dann fristgerecht handeln. Um Fehler in den genannten Bereichen ahnden zu können, bedarf es einer professionellen Organisation der Buchhaltung. Auch das Controlling sollte so aufgebaut sein, dass es konsequent zur Aufdeckung von Fehlern im Bereich der Kreditorenbuchhaltung beitragen kann. Wer einen Widerspruch gegen diverse Steuerbescheide einlegen will, muss mit der Materie vertraut sein oder aber einen erfahrenen Steuerberater mit ins Boot holen. Aus wirtschaftlicher Sicht ist ein Widerspruch nötig, um die eigenen Ressourcen bestmöglich zu schonen.
 

Wie wird aus einem Muster ein individueller Widerspruch?

Direkt nach dem Download des Musters für einen Widerspruch im PDF oder Word-Format kann die Individualisierung beginnen, indem relevante Kontakt- bzw. Geschäftsdaten eingefügt werden. Vorhandene Mustertexte geben den Ton vor, der ggf. an einigen Stellen je nach Anlass zu individualisieren ist. Einige Vorlagen für Widersprüche enthalten freie Felder, um Sachverhalte erläutern und somit den Widerspruch begründen zu können. Für die Wirksamkeit eines Widerspruches sind nicht nur die Fristen zu wahren. Er muss nach dem Drucken eigenhändig unterschrieben werden, damit es sich um ein rechtswirksames Dokument handelt.
 

Zusammenfassung der Vorteile der Nutzung von Vorlagen für Widersprüche

  • Die Anlässe für einen Widerspruch im Geschäftsalltag können vielfältig sein: nachweislich falsche Rechnungen, falsche Steuerbescheide oder Notwendigkeit der Bereitstellung von Widerrufsformularen in einem Online Shop als Beispiele

  • Unerfahrene Existenzgründer sind mit dieser Hilfestellung zeitnah handlungsfähig. Dies erscheint angesichts einzuhaltender Fristen als überaus wichtig

  • Rechtssichere Formulierungen aus Profihand sorgen dafür, dass die eigenen betrieblichen und ggf. auch persönlichen Interessen gewahrt werden

  • Für die rechtliche Wirksamkeit muss der Widerspruch eigenhändig unterschrieben werden und rechtzeitig beim Empfänger ankommen

  • Nach dem Download kann eine Vorlage für einen Widerspruch schnell angepasst werden. Freie Felder lassen genügend Raum, um überzeugende Begründungen für den Widerspruch zu liefern

  • Eine Vorlage kann beliebig oft verwendet bzw. angepasst werden, sodass sich ein optimaler Kosten-/Nutzeneffekt ergibt

  • Wer Widersprüche nutzen will, muss Fehler natürlich erst erkennen. Im operativen Geschäftsalltag kommt es insofern auf eine professionelle Organisation an (Buchhaltung, Rechnungswesen und Übersicht über bestehende Energieverträge als konkrete Beispiele).

Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich selbstständig bin?

Als Selbstständiger sind Sie nicht mehr ohne weiteres in Ihrer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie müssen sich dort nun auf Antrag befreien lassen. Die künftige Beitragshöhe richtet sich hier nach Ihrem Einkommen. Die Kosten für Selbstständige betragen in 2018 zwischen ... [ weiter... ]

Recht und Haftung

Weitere Artikel zu diesem Thema